TIGEWOSI

Fertiggestellte Objekte

ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt

In zwei Bauabschnitten, jeweils in den Sommerferien, realisierte der gemeinnützige Bauträger TIGEWOSI die reibungslose Generalsanierung des 1968 erbauten Wohnheimes der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Rot- holz. Aus 52 Dreibettzimmern wurden durch eine Aufstockung 80 zeitgemäße Doppelzimmer mit u.a. eigenen Nasszellen und kontrollierter Be- und Entlüftung. Turnhalle und Schwimmbad wurden grundlegend erneuert. Pfarrer Mag. Hans-Peter Schiestl, Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler, Landesrätin Patrizia Zoller- Frischauf, Schuldirektor DI Josef Norz und TIGEWOSI-Geschäftsführer Ing. Franz Mariacher nahmen die feierliche Übergabe am 4. November 2016 vor. Die TIGEWOSI freut sich, dass die budgetierten Gesamtkosten eingehalten werden konnten. Das Land Tirol steuerte über ein Wohnbauförderungsdarlehen 2,5 Mio. € zur Finanzierung bei.

ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt
ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt ROTHOLZ, Landwirtschaftliche Landeslehranstalt

Daten und Fakten

Aufstockung und Generalsanierung Wohnheim, Turnhalle, Schwimmbad 

-Thermische Sanierung der Gebäudehülle

-Erneuerung der Haustechnik und Elektroinstallationen

-Modernisierung der Internatszimmer 

-Aufstockung durch Wechsel von 3- auf 2-Bettzimmer 

-Energieeinsparung durch kontrollierte Be- und Entlüftung der Internatszimmer

-Umsetzung der Barrierefreiheit

-Einbau einer Wärmerückgewinnungsanlage 
Planung:
Arch. DI Hannes Niedermair, Innsbruck

Bauleitung:
TIGEWOSI

Auskünfte:
TIGEWOSI
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.